Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Vevey (awp) - Die Nestlé SA hat die im englischen Liverpool ansässige Firma Vitaflo übernommen. Der Anbieter von Produkten zur klinischen Ernährung habe in den letzten drei Jahren ein Wachstum von 30% erzielt, teilte der weltgrösste Nahrungsmittel-Hersteller am Montag mit. Vitaflo macht den Angaben zufolge einen jährlichen Umsatz von 40 Mio CHF, die Übernahmekonditionen werden nicht veröffentlicht.
Diese strategische Akquisition ermögliche Nestlé den Einstieg in den stark wachsenden Markt für klinische Produkte, die massgeschneidert sind für Leute mit vererbten Stoffwechselkrankheiten, heisst es. Dieser Sektor sei stark wachsend, da es mit verbesserter Diagnose und Screening möglich sei, eine steigende Anzahl von Fällen zu entdecken, zudem zeigten Fortschritte in der Wissenschaft die Vorteile einer spezialisierten Ernährung als Teil der Behandlung.
uh/cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???