Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Neue Sicht auf P-26 War die "Geheimarmee" der Schweiz legal?

Die Gerüchte um die sogenannte P-26 verstummen bis heute nicht, obwohl es 28 Jahre her ist, dass diese enttarnt wurde. Als "Geheimarmee mit geheimen Bunkerbüros" ging sie in die Geschichte ein. Nun stellt ein Historiker die politische Aufarbeitung in Frage. Er lanciert mit seiner Dissertation die Diskussion um die P26 neu. Seiner Ansicht nach handelte es sich nicht um eine private Geheimarmee, sondern um eine Abteilung der öffentlichen Verwaltung.

Video SRF (1)

Pistolenschütze im Schiessstand

Historiker Titus Meier


swissinfo.ch und SRF (Tagesschau vom 15.07.2018)

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.