Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Gemäss Berichten mehrerer Medien wird Markus Neumayr, deutscher Offensivspieler des FC Luzern, aber der kommenden Saison für Kasimpasa Istanbul spielen.

Der 31-Jährige steigt demnach aus dem Vertrag aus, der noch bis 2019 gelaufen wäre. Die Parteien sollen sich über den Transfer einig sein.

Neumayr spielte ab 2011 in der Schweiz für Thun, Bellinzona, ab 2013 in Vaduz und ab 2016 in Luzern.

Kasimpasa Istanbul, bei dem von 2014 bis 2016 der Schweizer Internationale Eren Derdiyok gespielt hatte, beendete die vergangene Meisterschaft in der 1. Division im 10. Rang unter 18 Mannschaften. Derzeit steht bei Kasimpasa auch der frühere St. Galler und Zürcher Stürmer Franck Etoundi im Kader. Kasimpasa ist ein Quartier auf der europäischen Seite Istanbuls. Der Klub spielt in dem Stadion, das nach dem im Quartier aufgewachsenen türkischer Herrscher Erdogan benannt ist.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS