Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

(Meldung um Details, Analystenkommentar und Aktienkurs erweitert)
Glattbrugg (awp) - Der Dentalimplantatehersteller Nobel Biocare wird anlässlich der Internationalen Dental-Schau (IDS) eine Reihe neuer Produkte und Weiterentwicklungen sowie Technologie- und Serviceinnovationen vorstellen. Die Branchenmesse findet zwischen dem 22. und dem 26. März in Köln statt. Dabei werde es unter anderem zur Weltpremiere der nächsten Generation des Zahnimplantatsystems "NobelReplace" kommen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.
Auch das Portfolio rund um das Zahnimplantat "NobelActive" soll durch Neuvorstellungen ergänzt werden, heisst es weiter. Die beiden neuen Implantate befänden sich zur Zeit in klinischen Studien und sollen in nächsten Herbst in den Verkauf kommen.
Gleichzeitig präsentiere das Unternehmen an der IDS aktualisierte Daten aus klinischen Studien, welche die Wirksamkeit des Implantats "NobelActive" sowie der Implantatoberfläche "TiUnite" bestätigen würden.
Im Weiteren sollen die neuesten digitalen Dentaltechnologien vorgestellt werden, mit denen Zahnärzte patienten-spezifische Bedürfnisse besser und effektiver abdecken könnten. Zudem wird eine neue Version von NobelGuide und NobelClinician präsentiert zur Planung von Eingriffen. Auch wird das weiter entwickelte CAD/CAM-Programm präsentiert.
Auch soll in diesem Jahr das neue Training & Education-Konzept in 34 Ländern angeboten werden.
Zur Unterstützung der Hilfe für die Opfer der Erdbeben und des Tsunamis in Japan will das Unternehmen 30% der an der IDS erzielten Umsätze spenden, so die Mitteilung weiter.
Bei der Beurteilung der angekündigten Produktweiterentwicklungen und - neuheiten sind sich Analysten in ihren bisherigen Kommentaren nicht ganz einig. Die Experten der Zürcher Kantonalbank erwarten, dass sich die verschiedenen Initiativen mit neuen Produkten positiv auf die Entwicklung des Untenehmens auswirken sollen und beurteilen den Einfluss auf den Aktienkurs als leicht positiv.
Nobel Biocare führe zwar eine ganze Reihe von neuen Produkten ein. "(...) allerdings sehen wir keine wirliche Neuigkeit", kommentiert Carla Bänziger von der Bank Vontobel. Die meisten Produkte seien nur einem Facelifting unterzogen worden. Daher bleibt Bänziger bei ihrer Beurteilung der Nobel-Biocare-Aktie mit "Reduce" (Kursziel: 17,00 CHF).
An der Börse reagieren die Anleger zurückhaltend auf die IDS-Ankündigungen. Bis um 10.40 Uhr steigt die Nobel-Biocare-Aktie mit dem Markt (SPI; +0,3%) um 0,3% auf 17,70 CHF.
rt/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???