Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel (awp) - Die Novartis AG leistet Soforthilfe für die Opfer des verheerenden Erdbebens in Haiti. Die Hilfe im Gegenwert von 2,5 Mio USD umfasse direkte finanzielle Unterstützung an Hilfsorganisationen sowie Spenden an wichtigen Medikamenten wie Antibiotika und Schmerzmitteln, teilt der Basler Pharmakonzern am Montag mit. Die Hilfeleistungen würden über die Novartis-Landesorganisation erfolgen und mit den lokalen Behörden sowie Hilfsorganisationen koordinert. Zudem sollen auch langfristige Hilfeleistungen definiert werden.
Im weiteren würden die Novartis-Mitarbeitenden weltweit zu Spenden für die Erdbebenopfer ermutigt. Diese Spenden würden vom Unternehmen dann verdoppelt, so die Mitteilung weiter.
rt/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???