Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Clermond-Ferrand (awp) - Die Laboratoires Thea erwirbt Vertriebsrechte für Augenheilprodukte des Pharmakonzerns Novartis. Das französische Unternehmen erwerbe Marketingrechte für 19 ophthalmologische Produkte zum Vertrieb in 30 Ländern Europas sowie in der Türkei, in Kanada und Mexiko, teilt Thea am Donnerstag mit.
Zu den bekannteren Marken, die nun vertrieben würden, gehörten Zaditen Ophta, Voltaren Ophta und Oculotect in einigen Ländern. Zwei neue Bereiche seien die Diagnostik mit Fluoresceine und Lösungen für Kontaktlinsen durch die Produktpalette der früheren Ciba Vision Solocare, heisst es weiter.
Thea ist mit elf Tochterfirmen in 65 Ländern präsent und erzielte 2010 einen Umsatz von 192 Mio EUR.
rt/mk

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???