Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Ogi wird UNO-Sonderberater

Adolf Ogi (rechts) mit UNO-Generalsekretär Kofi Annan unterwegs im Gasterntal bei Kandersteg.

(Keystone)

Alt-Bundesrat Adolf Ogi wird UNO-Sonderberater für Sport, Entwicklung und Frieden. UNO-Generalsekretär Kofi Annan ernannte den 57-jährigen Berner für diesen Posten, wie die Vereinten Nationen am Mittwoch (28.02.) bekannt gaben.

Ogi soll den UNO-Generalsekretär dabei unterstützen, in der Sportwelt das Verständnis und die Unterstützung für die Ideale der Vereinten Nationen zu fördern, teilte die UNO mit. Ogi wird Kontakte zu Organisationen und Schlüsselfiguren aus der Sportwelt pflegen und Kofi Annan an Sport-Anlässen sowie vor Sport-Medien vertreten.

Zudem wird der Alt-Bundesrat mit UNO-Einheiten Entwicklungs- und Friedensprogramme eruieren, in die Sportprojekte involviert werden könnten.

Der SVP-Politiker war Ende letzten Jahres nach 13-jähriger Zugehörigkeit zur Schweizer Landesregierung aus dem Bundesrat zurückgetreten.

swissinfo und Agenturen


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×