Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise haben sich am Montag im asiatischen Handel etwas von ihren Freitagsverlusten erholt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im März kostete 100,30 US-Dollar. Das waren 47 Cent mehr als am Freitag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) kletterte um 24 Cent auf 89,27 Dollar.
Am Freitag hatte der eher schwache US-Arbeitsmarktbericht die Ölpreise belastet. Noch am Donnerstag war der Preis für Brent-Öl zeitweise bis auf 103,37 geklettert. Grundsätzlich stützten jedoch die politischen Unruhen in Ägypten weiterhin die Ölpreise, sagten Händler./jsl/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???