Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise sind am Dienstag weiter gesunken. Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Oktober 73,93 US-Dollar. Das waren 67 Cent weniger als am Montag. Der Preis für ein Fass der Nordseesorte Brent sank um 12 Cent auf 76,75 Dollar.
Am Montag waren die Ölpreise mit leichten Verlusten in die neue Handelswoche gestartet. Händler erklärten die zuletzt schwächere Tendenz am Ölmarkt vor allem mit dem wieder festeren Dollar. Zum Euro hat der Dollar in der Nacht zum Dienstag rund einen Cent gut gemacht, nachdem er in den Tagen zuvor spürbar unter Druck gekommen war. Ein fester Dollar verteuert Rohöl für Investoren ausserhalb des Dollarraums und belastet damit die Nachfrage./bgf/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???