Navigation

OIL/Ölpreise gefallen - Gewinnmitnahmen

Dieser Inhalt wurde am 26. Oktober 2009 - 07:30 publiziert

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise sind am Montag im asiatischen Handel etwas gefallen. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Dezember fiel auf 79,93 US-Dollar. Das sind 57 Cent weniger als zum Handelsschluss am Freitag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung um Dezember fiel um 52 Cent auf 78,40 Dollar.
Anleger würden Gewinne am Ölmarkt mitnehmen, sagten Händler. Zudem habe angesichts von schwachen Unternehmensdaten aus den USA die Sorge über die Stärke der wirtschaftlichen Erholung zugenommen. Eine schwächere konjunkturelle Erholung würde auch die Nachfrage nach Rohöl dämpfen./js/tw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?