Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise haben sich am Donnerstag zunächst kaum verändert. Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Oktober 74,65 US-Dollar. Das waren zwei Cent weniger als am Mittwoch. Der Preis für ein Fass der Nordseesorte Brent stieg geringfügig um einen Cent auf 78,18 Dollar.
Trotz des konstanten Preisniveaus sorgten sich Händler über Berichte, wonach die Regierung Chinas eine Untersuchung spekulativer Rohstofffonds eingeleitet habe. Die Rohstoffbörsen in China gaben spürbar nach. Ansonsten warten viele Marktteilnehmer auf neue Öllagerdaten aus den USA. Wegen eines Feiertags zu Wochenbeginn werden die Daten einen Tag später als gewöhnlich veröffentlicht./bgf/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???