Navigation

OIL/Ölpreise leicht gestiegen

Dieser Inhalt wurde am 09. Dezember 2009 - 07:40 publiziert

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise sind am Mittwoch leicht gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Januar kostete am Morgen 73,23 US-Dollar. Das waren 61 Cent mehr als zum Handelsschluss am Dienstag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent stieg um 47 Cent auf 75,66 Dollar.
Händler begründeten die festere Tendenz zum einen mit dem etwas schwächeren Dollar. Zudem wurde auf neue Lagerdaten aus den USA verwiesen. So hatte das private American Petroleum Institute (API) am Dienstag einen deutlichen Rückgag der Rohölbestände gemeldet. Am Mittwochnachmittag stehen die offiziellen Regierungszahlen an./bf/tw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?