Navigation

OIL/Preise kaum verändert - dünner Handel

Dieser Inhalt wurde am 03. Mai 2010 - 07:30 publiziert

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise haben am Montag nahezu unverändert tendiert. Ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Juni kostete am Morgen 86,03 US-Dollar. Das waren 12 Cent weniger als zum Handelsschluss am Freitag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent sank um acht Cent auf 87,36 Dollar.
Händler sprachen von einem sehr dünnen Handel, da viele Märkte in Asien feiertagsbedingt geschlossen bleiben. Nach dem am Wochenende beschlossenen Rettungspaket für Griechenland über insgesamt 110 Milliarden Euro dürfte der Risikoappetit der Investoren aber wieder leicht steigen und die Ölpreise stützen, hiess es. In den vergangenen Wochen hatte die Athener Schuldenkrise auch den Ölmarkt zeitweise belastet./bf/tw

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?