Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise sind am Mittwoch im frühen Handel leicht gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im September kostete im asiatischen Handel 75,72 US-Dollar und damit fünf Cent weniger als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im Oktober ging um 15 Cent auf 76,78 Dollar zurück.
Händler begründeten den Rückgang mit den neuesten Lagerdaten aus den USA. Die Branchendaten hatten am Dienstag erneut Signale für einen neuerlichen Bestandsaufbau bei Rohöl geliefert. Am Nachmittag werden die neuesten Daten des US-Energieministeriums veröffentlicht. In der vergangenen Woche waren die Ölbestände überraschend deutlich gestiegen. Aus Sicht von Händlern ist die Versorgungslage an den Ölproduktmärkten in den USA weiter sehr komfortabel, während die Nachfragesituation lustlos bleibe./jha/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???