Navigation

OIL/Singapur: US-Ölpreis sinkt auf Drei-Monats-Tief

Dieser Inhalt wurde am 14. Mai 2010 - 07:25 publiziert

SINGAPUR (awp international) - Der US-Ölpreis ist am Freitag auf den tiefsten Stand seit drei Monaten gesunken. Händler begründeten den zeitweisen Rutsch unter die Marke von 74 USD mit der Sorge vor einer abgeschwächten Nachfrage. Ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Juni kostete im asiatischen Handel zuletzt kaum erholt 74,08 USD und damit 32 Cent weniger als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent sank um 19 Cent auf 79,92 USD.
Am Vorabend hatten glanzlose Zahlen vom US-Arbeitsmarkt und verhaltene Unternehmensprognosen die US-Börsen in die Verlustzone gedrückt. Händler verwiesen darauf, dass sich die Lage am Arbeitsmarkt zwar verbessere, aber eben nicht schnell genug. Die Lage bleibe instabil, so dass Konsumenten weiter zurückhaltend blieben. Eine gedämpfte Erholung dürfte auch den Ölverbrauch bremsen, hiess es./jha/sk

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?