Navigation

OIL/US-Ölpreis hält sich vor Lagerdaten über 78 Dollar

Dieser Inhalt wurde am 02. Dezember 2009 - 07:20 publiziert

SINGAPUR (awp international) - Der US-Ölpreis hat sich am Mittwoch über 78 US-Dollar gehalten. Ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Januar kostete am Morgen 78,52 US-Dollar. Das waren 15 Cent mehr als zum Handelsschluss am Dienstag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent stieg am Mittwoch um 24 Cent auf 79,59 Dollar.
Vor den am Nachmittag anstehenden Daten zu den Rohöllagerbeständen herrsche Zurückhaltung, hiess es am Markt. Viel hänge zudem von der Prognose für die Wintersaison in den USA ab und wie robust sich der Aktienmarkt entwickle. Bislang sehe es aber "nicht schlecht" aus, sagte ein Händler.
dr/stw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?