Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Olympiasieg für Schweizer Militärköche

Die Nationalmannschaft der Schweizer Militärköche gewann an der Olympiade der Köche im deutschen Ehrfurt Gold in der Kategorie Militärköche. Sie verwies die Mannschaften aus den USA und Deutschland auf Rang zwei und drei.

Das Swiss Armed Forces Culinary Team (SACT) holte bei zwei Wettbewerben die Goldmedaillle. Beim Drei-Gang-Menü wird für 150 Personen auf einer NATO-Feldküche gekocht und bei der so genannten Kochkunstausstellung sieben truppentaugliche Drei-Gang-Menüs kalt ausgestellt werden. Dabei wurden Präsentation, Innovation, Zusammenstellung, korrekte fachliche Zubereitung sowie Anrichteart und Dekor bewertet.

Die Krone für die besten Köche überhaupt ging nach Norwegen. Deutschland gewann Silber, Schweden Bronze. Die Schweizer Kochnationalmannschaft konnte ihrer Favoritenrolle nicht ganz gerecht werden. Die Schweizer Crew erreichte unter 31 Teams den 8. Rang.

Besser lief es der Jugendnationalmannschaft des Kochverbandes. Sie holte im kalten und im warmen Programm je einmal Gold und hinter der deutschen Equipe den Vize-Olympiatitel.

Die Olympiade der Köche gilt als weltweit grösster Kochwettbewerb und wird alle vier Jahre durchgeführt.


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.