Navigation

Oridion: Neue Studiendaten unterstreichen Nutzen von Kapnographie

Dieser Inhalt wurde am 05. November 2009 - 08:40 publiziert

Jerusalem (awp) - Die Oridion Systems Ltd vermeldet neue positive Daten über den Nutzen von Kapnographie, also der Messung des Kohlendioxidgehalts in der Atemluft. Eine kürzlich durchgeführte klinische Studie in den USA belege, dass die kontinuierliche kapnographische Überwachung die Sicherheit der Patienten während einer prozeduralen Sedierung verbessere, indem sie als frühes Warnsystem für Hypoventilation (respiratory depression) diene, teilte die Medizinaltechnikerin am Donnerstag mit.
Die Studie wurde am Emergency Department des Albert Einstein Medical Center in Philadelphia von November 2006 bis February 2008 durchgeführt, wie es weiter heisst.
ch/gab

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?