Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel (awp) - Das Logistikunternehmen Panalpina hat die Voraussetzungen für den Transport temperaturempfindlicher medizinischer Erzeugnisse an zusätzliche Standorte weltweit geschaffen. Das auf Kühlkettenlogistik spezialisierte schwedische Unternehmen Envirotainer bestätigte die Akkreditierung von zwanzig weiteren Panalpina-Stationen in der ganzen Welt als so genannte "Qualified Envirotainer Providers" (QEP), heisst es am Dienstag in einer Mitteilung.
Mit der jüngsten Akkreditierung von zwanzig Standorten, davon fast die Hälfte in Asien, verfügt Panalpina nun über 43 QEP-akkreditierte Standorte in 27 Ländern.
Das Logistikunternehmen werde damit der ansteigenden Nachfrage im Bereich des Transports temperaturempfindlicher Pharmazeutika gerecht, heisst es weiter.
ps/ra

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???