Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Pargesa: Parjointco hält künftig 56,5% der Aktien und BNP Paribas 11,3%

Genf (awp) - Bei der Anlagegesellschaft Pargesa kommt es zu Verschiebungen bei der Besitzstruktur. Nach einer Transaktion über Namenaktien zwischen den Aktionären BNP Paribas und Parjointco steige der Anteil von Parjointco von 54,1% auf 56,5% und deren Stimmrechtsanteil von 62,9% auf 76,0%, teilte Pargesa am Montagabend mit.
Die Kapitalbeteiligung von BNP Paribas an Pargesa verringere sich in der Folge von 13,7% auf 11,3% und der Stimmrechtsanteil von 19,3% auf 6,2%, hiess es weiter.
Im Rahmen der Transaktion trat BNP Paribas laut Mitteilung alle in ihrem Besitz befindlichen, nicht kotierten Namenaktien von Pargesa an Parjointco ab. Ihr Besitz an Inhaberaktien wurde nicht von der Transaktion betroffen.
Hinter Parjointco stehen der belgische Financier Albert Frère und dessen Familie sowie die Familie Desmarais.
cc/dm

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.