Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zug (awp) - Die Private Equity Holding AG (PEH) weist für die ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2010/11 (per Ende Dezember) einen Gewinn (Total Comprehensive Net Income) von 5,6 Mio EUR aus. In der Vorjahresperiode schrieb die Beteiligungsgesellschaft noch einen Gewinn von 13,7 Mio EUR. Der Überschuss setzt sich aus einem Periodengewinn von 0,4 (VJ 8,0) Mio EUR sowie aus einer Höherbewertung des Fair Value der zum Verkauf anstehenden Aktiven um 5,3 (5,7) Mio EUR, wie die Beteiligungsgesellschaft am Donnerstag bekannt gab.
Der Net Asset Value (NAV) betrug per 31. Dezember 53,53 EUR oder 66,53 CHF. Gegenüber dem Wert vom 1. April 2010 entspreche dies in Euro einem Anstieg um 0,8%, in Franken jedoch einem Minus von 12,4%, heisst es weiter.
Zum Ende der Berichtsperiode standen Beteiligungen von 198,2 Mio EUR zum Verkauf, nach 179,0 Mio per Ende März. Die liquiden Mittel werden mit 5,6 (27,8) Mio EUR ausgewiesen.
ra/rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???