Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WASHINGTON (awp international) - Das US-Verteidigungsministerium hat den "Jahrhundertdeal" über 179 Tankflugzeuge im Wert von 35 Milliarden Dollar erneut ausgeschrieben. Das gab das Pentagon am Mittwoch in Washington offiziell bekannt. Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing und der europäische Konkurrent EADS ringen seit Jahren erbittert um den Mega-Auftrag. "Wir glauben, dass beide Bieter in der Lage sind, diesen Wettbewerb zu gewinnen", sagte der Luftwaffen- Staatssekretär Michael Donley. "Wir hoffen, dass es ein guter Wettbewerb wird."
EADS und der amerikanische Partner Northrop Grumman hatten die Ausschreibung 2008 bereits für sich entschieden. Doch nach Protesten des alten Lieferanten Boeings hatte Washington das Verfahren neu aufgerollt.
Allerdings hatte Northrop Grumman sich bereits unlängst beschwert, das US-Verteidigungsministerium gehe bei der abermaligen Ausschreibung nicht fair vor. Vielmehr schneide es die Bedingungen einseitig auf Boeing zu. Northrop Grumman Grumman hatte sogar damit gedroht, das Angebot zurückziehen./pm/DP/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???