Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HAMBURG (awp international) ? Der Versicherungskonzern Allianz ist laut einem Zeitungsbericht an den Immobilien des Einzelhandelskonzerns Aldi Süd interessiert. Das Geschäft sei bereits beim Bundeskartellamt angemeldet, schreibt die "Financial Times Deutschland" (FTD/Montag). Zu einer Grössenordnung gibt es bislang keine Angaben. Die Allianz wollte die Informationen der Zeitung nicht kommentieren.
Mit den Aldi-Gebäuden würde der Dax -Konzern auch in Deutschland sein Immobiliengeschäft wieder ausbauen, schreibt die Zeitung weiter. Die Immobilienanlagen gewährleisteten dem Versicherungskonzern auch bei niedrigen Zinsen an den Kapitalmärkten stetige Einnahmen. Diese helfen den Lebensversicherern, die den Kunden zugesagte Zinsgarantie einzuhalten./dct/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???