Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

RIO DE JANEIRO (awp international) - Brasiliens Ölkonzern Petrobras erwägt eine Beteiligung am portugiesischen Öl-Unternehmen Galp. Das bestätigte das Unternehmen am Mittwoch in Rio de Janeiro. Zuvor hatten portugiesische Medien berichten, Petrobras wolle dem italienischen Energiekonzern Eni 3,5 Milliarden Euro für dessen Drittel-Anteil an Galp zahlen. Diese Summe wurde allerdings nicht bestätigt.
Zum derzeitigen Zeitpunkt sei noch keine Analyse abgeschlossen, hiess es in der Mitteilung des brasilianischen Konzerns. Petrobras und Galp arbeiten bereits bei der Förderung von Ölvorkommen vor Brasiliens Küste zusammen. Im September vorigen Jahres hatte Petrobras mit rund 70 Milliarden US-Dollar die grösste Kapitalerhöhung aller Zeiten vollzogen./hr/DP/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???