Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

KAIRO (awp international) - Nach wochenlangen Massenprotesten hat Ägyptens Präsident Husni Mubarak einen Teil der Amtsvollmachten an seinen Vize Omar Suleiman übergeben. "Der Vizepräsident der Republik hat seine Aufgaben gemäss der Verfassung übernommen", sagte Mubarak in einer Fernsehansprache an die Nation. Mubarak hat Ägypten fast 30 Jahre autoritär regiert.
Er versicherte, im September bei Neuwahlen nicht mehr antreten zu wollen. Er verwahrte sich gegen jede ausländische Einmischung in die ägyptische Politik. Auf dem Tharir-Platz demonstrierten Hunderttausende für einen sofortigen Rücktritt Mubaraks.
Der Schritt Mubaraks war schon wenige Stunden zuvor von Spitzenpolitikern sowie hohen Offizieren angedeutet worden. Die Armee hatte im Laufe des Tages zugesichert, für Ordnung und Ruhe im Land sorgen zu wollen./rom/DP/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

???source_awp???