Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Der brasilianische Finanzminister Guido Mantega hat vor einem weltweiten Handelskrieg gewarnt. Angesichts der anhaltend starken Währung Brasiliens, dem Real, bereite das Land weitere Gegenmassnahmen vor, sagte Mantega der "Financial Times" (Montag). "Das ist ein Währungskrieg, der sich zusehends in einen Handelskrieg wandelt." Mantega hatte den Begriff "Währungskrieg" im Herbst vergangenen Jahres ins Spiel gebracht. Hintergrund ist der schwache Dollar, der im Gegenzug viele andere Währungen stark aufwerten lässt. Zuletzt hatten Brasilien, Chile und Peru Massnahmen gegen ihre starken Währungen ergriffen./bgf/jha/

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???