Navigation

Skiplink navigation

Wo liegt Ihr Problem, Fleischesser?

Viele Leute essen das Fleisch gewisser Tiere, nicht aber das von anderen. Und zu ihrem Entsetzen essen gewisse Leute Hunde oder Katzen. Wenn Sie nicht Vegetarier sind, welches Tier kommt Ihnen nicht auf den Teller – und weshalb?

Dieser Inhalt wurde am 28. Januar 2013 - 11:00 publiziert

Fleischkonsum in der Schweiz

Nach Angaben von Proviande, der Branchenorganisation der Schweizer Fleischwirtschaft, lag der Pro-Kopf-Konsum von Fleisch in der Schweiz 2011 bei 53,74 Kilo, 3,3% mehr als 2010. Am höchsten war der Konsum 1987, mit 71 Kilo Fleisch pro Person.

Am beliebtesten war Schweinefleisch, mit einem durchschnittlichen Konsum von fast 25 Kilo pro Jahr. Geflügel und Rind waren fast gleich populär, mit 11,43 respektive 11,29 Kilo pro Jahr.

End of insertion

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen