Navigation

Flüchtlinge sollen arbeiten können

Bund, Kantone, Gemeinden und Sozialpartner wollen das Potenzial von Migranten besser nutzen und deren Integration am Arbeitsplatz stärker fördern. Für die Anstellung von anerkannten Flüchtlingen und vorläufig Aufgenommenen sollen Hürden abgebaut werden. Konkret sollen im Vergleich zu 2011 zusätzliche 2000 anerkannte Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Menschen erwerbstätig werden.

Dieser Inhalt wurde am 27. Januar 2015 - 11:35 publiziert
Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen