Navigation

Viel Lob für Schweizer Bundespräsidenten

Didier Burkhalter, der noch bis Ende Jahr die Schweizer Regierung präsidiert und den Vorsitz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) hat, empfängt am 4. und 5. Dezember in Basel Spitzenpolitiker aus aller Welt. Diese attestieren ihm und der Schweiz, gute Arbeit geleistet zu haben. Im Zentrum der OSZE-Ministerkonferenz steht die Ukraine-Krise. Burkhalter verurteilte in seiner Eröffnungsrede die Annektion der Krim und bedauerte die Opfer, die der Krieg in der Ukraine fordert.

Dieser Inhalt wurde am 05. Dezember 2014 - 08:32 publiziert
swissinfo.ch und SRF
Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.