Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Preisindex So teuer ist Dating in Zürich

woman and man holding hands

Ein Date in Zürich ist teuer, vor allem, wenn man ein neues Outfit für diesen Anlass kauft.

(Keystone/Ennio Leanza)

Wo ist es am teuersten, auswärts Abendessen zu gehen? Oder einen Kinofilm anzuschauen? Ein Taxi nach Hause zu nehmen? Zürich belegt in einem Globalen Ranking von Preisen und Lebenshaltungskosten mehrere der vordersten Plätze.

Die Deutsche Bank vergleicht in ihrer jährlichen Studie "Preise und Lebensstandards im weltweiten Vergleichexterner Link" über 50 Städte auf der ganzen Welt. Dieses Jahr schaffte es Zürich auf den ersten Platz in Sachen Lebensqualität und verdrängte damit Wellington in Neuseeland auf den zweiten Platz.

Zürich belegte aber auch den ersten Platz im "Cheap Date Index" der Studie, der den Preis von Kinokarten, Softdrinks, einer einfachen Mahlzeit, ein paar Bieren und Taxifahrten für zwei Personen berechnet. In Zürich kostet das 203$.

Die Limmatstadt ist damit "der mit Abstand teuerste Ort, um mit einem Date auszugehen". Es folgen Oslo (164$), Kopenhagen (158$), Helsinki (151$) und Tokio (148$). Am anderen Ende der Skala liegt Kairo, wo fünf Dates so viel kosten wie eines in Zürich.

Auch bei folgenden Dingen, die man allenfalls für ein Date benötigt, gehört Zürich zu den teuersten Städten.

Sportschuhe (Platz 1 der teuersten Städte)

151$

Für ein Paar Turnschuhe einer beliebten Marke wie Adidas oder Nike müssen Zürcher Käufer am meisten Geld ausgeben: 151$. Das gleiche Paar würde $133 in Kopenhagen (Platz 2), 102$ in London (Platz 17), 90$ in Moskau (Platz 34) und 82$ in Madrid (Platz 43) kosten.

Levi’s Jeans (Platz 1)

120$

Auch bei der Levi's Jeans liegt Zürich auf dem obersten Rang. Zum Vergleich: Die gleiche Jeans kostet 101$ in Paris (Platz 7) und 88$ in Rom (Platz 16). In den USA variiert der Preis stark: 74$ in San Francisco (Platz 28), 56$ in New York (Platz 39) und 50$ in Boston und Chicago (beide Platz 45).

Kinoticket (Platz 1)

19$

Vielleicht ist das ein guter Deal für einen englischsprachigen Film, der in London (Platz 2) oder New York (Platz 3) keine Synchronisation oder Untertitel benötigt. In diesen Städten kostet eine Kinokarte zwischen 16 und 17$.

8 km Taxifahrt (Platz 1)

38$

Nach einem langen Abend in Zürich sollten Sie keinesfalls das letzte Tram oder die S-Bahn verpassen. Ein Taxi kostet nämlich viel mehr als in Amsterdam (Platz 2) oder Tokio (Platz 3), wo man die gleiche Strecke für etwa 28$ zurücklegen kann. Mit 19$ ist die durchschnittliche Fahrt in San Francisco oder New York (beide Platz 16) fast halb so teuer. In Lissabon (Platz 34) sind es 11$ und in Mexiko-Stadt (Platz 49) nicht ganz 5$.

Ein einfaches Essen für zwei in einer Quartier-Beiz (Platz 1)

72$

Bei diesem Preis mag man kaum glauben, dass ein "einfaches Essen" gemeint ist. Sogar die zweit- und drittplatzierten Städte Oslo (Platz 2, 65$) und Hong Kong (Platz 3, 59$) sind deutlich günstiger. Die deutschsprachigen Städte Berlin und Wien (beide auf Platz 31) servieren ein vergleichbares Essen für 33$. Was ist an einer Schweizer Wurst so besonders?

Ein ganzes Menu für zwei in einem italienischen Restaurant (Platz 2)

110$

Nur New York (118$) ist teurer als Zürich, wenn es um ein schönes Abendessen in einem stilvollen italienischen Restaurant geht. Und in Italien? Mailand (Platz 13) liegt in Bezug auf Nähe und Preis am nächsten bei Zürich: 87$. In Rom (Platz 26) sinkt der Preis auf 66$. Übrigens hat die BBC einmal als Aprilscherz ein Special über die Spaghetti-Ernte in der italienischsprachigen Schweiz gemacht.

Haarschnitt für Männer (Platz 3)

41$

Nur die Friseure von Kopenhagen (Platz 1) und Oslo (Platz 2) verlangen mehr für einen Standard-Haarschnitt: 48$ und 45$. In Boston und New York (beide auf Platz 12) zahlen Männer 28$, während der Preis in Shanghai 14$ (Platz 34) beträgt. Dennoch zahlen Männer in Zürich weitaus weniger als Frauen, die sich in Zürich oder Genf die Haare schneiden lassen.

Sommerkleid (Platz 2)

67$

Frauen in Zürich (und Dubai) zahlen den zweithöchsten Preis für ein Sommerkleid bei einem Laden wie Zara oder H&M. In Riad (Platz 1) zahlen sie einen Dollar mehr: 68$. Das gleiche Kleid würde in Moskau (Platz 10) 50$, in Stockholm 38$ (Platz 41) und in Madrid 32$ (Platz 48) kosten. Ein weiterer Vergleich, der am Donnerstag veröffentlicht wurde, spiegelte das Ergebnis wider und berechnete, dass Bekleidung in der Schweiz im Allgemeinen 25% mehr kostet als in Frankreich, Deutschland und Italien.

Wochenend-Ausflug (Platz 3)

2104$

Mailand ist mit Abstand die teuerste Stadt für einen Wochenendausflug (2706$), gefolgt von Kopenhagen (2120$) und Zürich. Die Deutsche Bank definiert einen Wochenendausflug folgendermassen: Zwei Übernachtungen in einem 5-Sterne-Hotelzimmer, zwei Mittagsmenus für zwei Personen, zwei Restaurant-Abendessen für zwei Personen, Autovermietung für zwei Tage, zwei Bier, vier Liter Softdrinks und ein wenig Shopping (ein Paar Jeans und ein Paar Turnschuhe).

Zürich ist jedoch nicht mehr führend bei den Monatslöhnen nach Abzug von Steuern oder dem verfügbaren Einkommen nach Abzug der Miete. Die Limmatstadt wurde von San Francisco verdrängt, wo der Durchschnittslohn mit 6526$ (6581 Franken) über demjenigen von Zürich (5896$) liegt. Das verfügbare Einkommen in Zürich beträgt 4626$, verglichen mit 4710$ in San Francisco.

Und was ist mit den Waren und Dienstleistungen, welche die Menschen jeden Monat bezahlen müssen? Diese Grafik zeigt, wofür typische Schweizer Haushalte ihr Geld ausgeben:

Notizblöcke, ein Taschenrechner und eine Tasse Kaffee von oben fotografiert.
(Kai Reusser / swissinfo.ch)


(Übertragung aus dem Englischen: Sibilla Bondolfi), swissinfo.ch

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Umfrage

Umfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.