Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WASHINGTON (awp international) - Die chinesische Entwicklungsbank gehört einem Zeitungsbericht zufolge zu den vier Bietern im Verkaufsprozess der angeschlagenen WestLB. Das Interesse der chinesischen Bank sei ein Zeichen, dass sie im Westen stärker Fuss fassen wolle, berichtete das "Wall Street Journal" (Samstag). Ferner gehörten die Investmentfirmen Blackstone, Apollo und J.C. Flowers zu dem endgültigen Bieterkreis. Es gehe um eine Kaufsumme von ungefähr zehn Milliarden Euro.
Bis zum 11. Februar müssen die Interessenten ihre Angebote konkretisieren. Die WestLB muss nach Vorgaben der Brüsseler EU- Kommission bis Mitte Februar ein neues Konzept vorlegen und bis zum Jahresende neue Eigentümer finden./mcm/DP/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???