Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

DÜSSELDORF/WOLFSBURG (awp international) - Der Volkswagen-Konzern kommt laut einem Pressebericht mit einem Ein-Liter-Auto auf den Markt. Auf der Qatar Motor Show Ende Januar soll das Super Efficent Vehicle (SEV) seine Weltpremiere erleben, hiess es in der "Wirtschaftswoche". Die Karosserie des Zweisitzers sei aus Kohlefaser. Ein Zweizylinder- Dieselmotor sei von den Ingenieuren an einen kleinen Elektromotor gekoppelt worden, der von einer Lithium-Ionen-Batterie gespeist werde. Diese könne an einer Steckdose wieder aufgeladen werden, wenn das Auto parkt. Durch Fortschritte in der Verarbeitung von Kohlefasern soll nach Angaben der "Wirtschaftswoche" das Auto nun serientauglich sein und könnte angeblich schon 2013 in Serie gehen.
Das Einliter-Auto ist ein Lieblingsprojekt von VW- Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch. 2002 kam er als noch amtierender Vorstandsvorsitzender mit einer zigarrenförmigen Frühform des Autos zur VW-Hauptversammlung./ja/DP/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???