Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Der amerikanische Energieanbieter Duke Energy befindet sich einem Pressebericht zufolge in vorangeschrittenen Verhandlungen zur Übernahme des Konkurrenten Progress Energy . Der Kauf würde mit mehr als 13 Milliarden Dollar zu Buche schlagen und den grössten Energieversorger der Vereinigten Staaten schaffen, berichtet die "Financial Times" unter Berufung auf eingeweihte Kreise.
Der Schulterschluss könne bereits am kommenden Montag bekannt gegeben werden und soll mit Aktien bezahlt werden. Dem Bericht zufolge wird Progress derzeit mit 13,1 Milliarden Dollar bewertet, Duke mit 23,6 Milliarden Dollar. Duke Energy und Progress Energy wollten der Zeitung keinen Kommentar geben. Beide Unternehmen sind in North Carolina beheimatet und gelten seit Jahren als gute Paarung mit hohem Potenzial an Kosteneinsparungen. Progress hat 3,1 Millionen Kunden in North und South Carolina sowie Florida. Duke versorgt rund 4 Millionen Kunden in den beiden Carolinas sowie dem mittleren Westen./fn

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???