Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Euro-Rettungsschirm EFSF plant nach seiner furiosen Marktpremiere in dieser Woche die Platzierung der nächsten Benchmark-Anleihe im Volumen von drei bis fünf Milliarden Euro für das zweite Quartal. Der Finanzvorstand der EFSF (Europäische Finanz-Stabilitäts-Fazilität), Christophe Frankel, kündigte im Gespräch mit der "Börsen-Zeitung" (Samstagausgabe) an, dass das Papier voraussichtlich eine Laufzeit von zehn Jahren haben werde. Allein schon wegen dieser längeren Laufzeit erwartet Frankel eine gemässigtere Nachfrage als nach der fünfeinhalbjährigen Debüt-Anleihe, die einen gewaltigen Ansturm ausgelöst hatte.
Die Emission war neunfach überzeichnet war. "Im zehnjährigen Bereich ist die Zahl der potenziellen Investoren deutlich geringer", sagt Frankel. Er verteidigt gleichzeitig die Preisvorgabe beim Debüt. "Das war genau richtig." Schliesslich sei es riskant, beim Preis zu pokern./jsl/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???