Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Der britische Traditions-Rennstall Williams erwägt offenbar den Börsengang in Zürich. "Es gibt eine Liste mit Kandidaten für die geplante Kotierung an einer Börse. Die Schweiz ist darauf", sagte Sprecherin Claire Williams gegenüber der "Handelszeitung" (HaZ; Vorabdruck vom 27.01.). Ein Entscheid sei allerdings noch nicht gefallen.
Mehrheitsbesitzer des Rennsportteams ist Gründer und Teamchef Frank Williams. Letzte Woche hatte der Rennstall bekannt gegeben, die bisherige Besitzstruktur aufzubrechen. Neben Zürich dürften auch London und Frankfurt als Ort des Börsengangs noch im Rennen sein.
mk

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???