Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Der Rohstoffhändler Glencore will beim geplanten Börsengang seiner Goldsparte einem Bericht zufolge 5 Mrd USD einnehmen. Das in der Schweiz ansässige Unternehmen hatte am Donnerstag bekannt gegeben, seine Goldsparte Kazzinc im Verlauf des Jahres 2011 abspalten und öffentlich listen zu wollen.
Laut dem Unternehmen nahe stehenden Personen bewertet Glencore die Sparte mit mindestens 5 Mrd USD, wie die "Financial Times" (FT, Ausgabe 27.08.) am Freitag schreibt. Kazzinc betreibt unter anderem die grösste Goldmine Kasachstans. Wegen des hohen Goldpreises wagen derzeit viele Minenbetreiber den Börsengang.
Glencore selbst hat sich im Dezember mit einer Wandelanleihe strategischen Investoren geöffnet. Als nächster Schritt steht entweder ebenfalls eine Erstnotiz (IPO) oder die Fusion mit dem schweizerischen Minenkonzern Xstrata an, der schon eine Beteiligung von gut 34% hält. Die Mehrheit des Unternehmens liegt in der Hand der Führungskräfte. Glencore erzielte im ersten Halbjahr 2010 einen Umsatz von 70 Mrd USD sowie einen Gewinn von 1,56 Mrd USD.
dct/zb/cc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???