Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Die teilverstaatlichte Londoner Grossbank Lloyds Banking Group muss einem Bericht der "Sunday Times" zufolge 15.000 weitere Stellen streichen. Die Jobkürzungen seien Teil eines Eine-Milliarde-Pfund (1,13 Mrd Euro)-Sparplanes des neuen Vorstandschefs Antonio Horta-Osorio, schreibt die Zeitung. Er wolle seine Pläne am 30. Juni vorstellen.
Neben Hunderten Stellen im Londoner Hauptquartier sollen tausende Jobs in den Filialen in Grossbritannien und im Ausland gestrichen werden. Lloyds hatte seit Beginn der Finanzkrise im Jahr 2008 und nach einem missglückten Übernahmemanöver der angeschlagenen HBOS bereits 28.000 Stellen abgebaut. Lloyds muss sich auf Direktive der EU-Kommission von mehr als 600 seiner Filialen trennen./dm/DP/jsl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???