Navigation

PRESSE/Infineon-Vorstandschef Bauer erhält neuen Vertrag bis 2016

Dieser Inhalt wurde am 07. Januar 2011 - 07:46 publiziert

FRANKFURT (awp international) - Infineon-Vorstandschef Peter Bauer soll einem Bericht zufolge bis 2016 das Unternehmen leiten. In den nächsten Tagen wird der Aufsichtsrat des Halbleiterunternehmens Bauers Vertrag um fünf Jahre bis 2016 verlängern, schrieb die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) am Freitag, ohne Quellen zu nennen. Die Aufseher werden demnach nicht zu einer Sitzung zusammenkommen, sondern die Verlängerung im sogenannten Umlaufverfahren genehmigen. Ein Infineon-Sprecher habe die Informationen nicht kommentieren wollen, hiess es weiter.
Die Vertragsverlängerung wird allgemein erwartet, nachdem Bauer das Unternehmen im vergangenen Jahr aus der Krise geführt hatte und seine Position erst im Sommer gestärkt wurde. Die Verlängerung des 2011 auslaufenden Vertrags habe sich jedoch wegen der Suche nach einem neuen Aufsichtsratschef und der Einführung eines neuen Vergütungssystems verzögert. Jetzt sei die Sache aber durch, hiess es./zb/tw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.