Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Die beiden US-amerikanischen Finanzinvestoren Blackstone und Warburg wollen nach einem Pressebericht die Ölgesellschaft Kosmos an die Börse bringen. Bei einem möglichen Börsengang in Grossbritannien oder den USA würde das texanische Unternehmen mit 5 Milliarden Dollar bewertet, berichtet die "Financial Times" (FT/Freitag) ohne Angaben von Quellen.
Kosmos betreibt das sogenannte Ghana Jubilee Ölfeld. Jubilee ist einer der grössten Ölfunde der vergangenen Jahre. Bis zu 1,8 Milliarden Barrel Rohöl sollen unter dem Meeresgrund lagern. Das erste Öl soll nach früheren Aussagen im November oder Dezember dieses Jahres gefördert werden./RX/ep/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???