Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Vevey (awp/sda/afd) - Der weltweit grösste Lebensmittelhersteller Nestlé ist nach eigenen Angaben auch führend bei der Herstellung islamisch statthafter Nahrungsmittel.
"Mehr als 80 unserer 456 Werke sind als 'halal' zertifiziert", sagte Nestlé-Chef Paul Bulcke der Internetausgabe der französischen Wirtschaftszeitung "Les Echos" vom Mittwochabend. In Schwellenländern, in denen der Konzern insgesamt 35% seines Geschäfts mache, müssten Firmen "anders herstellen, verkaufen und werben".
In Frankreich hat das Geschäft mit Erzeugnissen nach dem islamischen Reinheitsgebot andere Zweige wie Bioprodukte bereits abgehängt. Frankreich hat mit über fünf Millionen Muslimen die grösste muslimische Gemeinde Europas.
Die bekanntesten Marken von Nestlé - wie Nespresso, Nescafé und Kit Kat - liefen unverändert gut, sagte Bulcke. Der Schokoriegel Kit Kat beispielsweise verkaufe sich in Grossbritannien aber um zehn Prozent mehr, seit er eine neue Rezeptur habe.
rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???