Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Partners Group fürchtet sich offenbar nicht vor einem möglichen erneuten Wirtschaftsabschwung. "Im Private-Equity-Zyklus befinden wir uns ganz klar in den attraktiven Investitionsjahren. In der direkten Unternehmensfinanzierung setzen wir auf stabile, qualitativ hochwertige Firmen, die die wirtschaftliche Kraft und die Marktposition haben, um auch in einer längeren Stagnationsphase gut zu bestehen. Diese Unternehmen kaufen wir mehrheitlich auf der Basis von konjunkturell bedingt tiefen Gewinnzahlen. Damit sind die Einstandspreise mehrheitlich attraktiv", sagte Co-Gründer der "Finanz und Wirtschaft" (Vorabdruck Ausgabe 14.8.).
Laut Gantner hat seine Gruppe in diesem Jahr bereits in 14 Firmen direkt durch Aktien oder Fremdkapitaleinlagen investiert. Zur Zeit arbeite man weltweit an weiteren 32 Finanzierungsprojekten. Zudem sei man nach wie vor auch Käufer von ganzen Private-Equity-Portfolios im Sekundärmarkt. "Der Private-Equity-Markt ist zyklisch, und heute ist der richtige Zeitpunkt um zu investieren", so Gantner.
Zum Thema Immobilienengagements meinte er, dass die Schweiz ein "sehr teurer Markt" sei. "Die attraktiveren Chancen liegen im Ausland. Zur Zeit kaufen wir hochwertige Immobilienportfolios im Sekundärmarkt in Ländern wie Deutschland, Grossbritannien, USA, Kanada oder sogar auch in Korea zu substanziellen Abschlägen von Besitzern, die in Refinanzierungsschwierigkeiten stecken." Hier ergäben sich Renditeperspektiven im tiefen doppelstelligen Bereich mit überschaubarem Risiko.
uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???