Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Für Vontobel-CEO Herbert Scheidt ist im laufenden Jahr ein Übertreffen des letztjährigen Konzerngewinns von 138 Mio CHF möglich. Die Analysten würden gegenwärtig einen Jahresgewinn in einer Grössenordnung von 140 bis 160 Mio CHF schätzen. "Aus heutiger Sicht ist das nicht unrealistisch," erklärte der Bank-CEO in einem Interview mit der "NZZ am Sonntag" (NZZaS, Ausgabe 15.8.).
Scheidt bekräftigte im Gespräch auch das Ziel, bis 2012 100 Mrd CHF an Vermögen zu verwalten. "Wir haben die 100 Mrd für 2012 zum Ziel gesetzt, und ich möchte daran festhalten". Um das zu erreichen, müsse Vontobel aber sicher Akquisitionen tätigen, wiederholte er frühere Äusserungen. Allerdings werde Vontobel nicht auf Teufel komm raus etwas übernehmen, nur um dieses Ziel innerhalb dieses Zeitrahmens zu erreichen.
gab

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???