Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

CINCINNATI (awp international) - Der amerikanische Konsumgüterhersteller Procter & Gamble (P&G) hat im zweiten Quartal die Erwartungen teilweise übertroffen und Teile des Jahresausblicks erhöht. P&G schraubte am Donnerstag die Prognosespanne für das organische Umsatzwachstum von 2 bis 4 Prozent auf 3 bis 5 Prozent herauf. 2010 will Procter, wie bisher in Aussicht gestellt, 4,02 bis 4,12 Dollar je Aktie verdienen. Im zweiten Quartal verdiente P&G 1,49 Dollar je Aktie und lag damit über der Durchschnittsschätzung der Analysten von 1,43 Dollar. Mit dem Umsatz von 21 Milliarden Dollar traf der Konzern die Schätzung aber punktgenau./fn/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???