Navigation

Prügel, Blut und Mut!

Dieser Inhalt wurde am 06. März 2008 - 17:42 publiziert

Sowohl Fussball wie auch Rugby stammen von einem Spiel ab, das "Soule" genannt und überall im mittelalterlichen Europa gespielt wurde. "Die Verbote, die damals von den Behörden ausgesprochen wurden, belegen die Brutalität des Spiels; es gab oft Verletzte oder manchmal sogar Tote", schreibt Alfred Wahl in "La balle au pied" (Ed. Gallimard). "Die Begegnungen waren äusserst gewalttätig. Schriftstücke aus dem 14. Jahrhundert halten fest, wie man jenen Ungeschickten die Strafe erliess, die dem Gegner den Kopf eingeschlagen hatten, anstatt den Ball zu treten!

Im Kampf um den Ball wurden nämlich manchmal gebogene Stöcke, ähnlich wie unsere heutigen Hockeystöcke, eingesetzt!" präzisiert Philippe Villemus in "Le Dieu football" (Ed. Eyrolles).

swissinfo

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.