Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS (awp international) - Der französische Autobauer PSA Peugeot Citroën hat im ersten Halbjahr die Verkäufe um fast 17 Prozent gesteigert. Damit sei der beste Halbjahresabsatz in der Geschichte des Konzerns erzielt worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Insgesamt seien 1,86 Millionen Fahrzeuge und Bausätze verkauft worden. In Europa sei der Marktanteil im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um einen Prozentpunkt auf 14,6 Prozent gestiegen. Peugeot ist in Europa vor allem auch in dem Segment der leichten Nutzfahrzeuge mit Stadtlieferwagen und Transportern stark.
Ausserhalb Europas wurden 36 Prozent des Gesamtabsatzes verkauft. In China wurde mit 176.000 Wagen in den ersten sechs Monaten des Jahres ein neuer Bestwert erzielt. Zudem seien Fortschritte beim Flottenverbrauch gemacht worden. Derzeit lägen die durchschnittlichen CO2-Emissionen bei 133 Gramm pro Kilometer.
Für das Gesamtjahr rechnet Peugeot unverändert mit einem Rückgang des europäischen Markts um neun Prozent. Dabei will der Hersteller seinen Marktanteil ausbauen. Im zweiten Halbjahr soll der neue Citroën C4 auf den Markt kommen sowie mit dem Peugeot Ion und dem Citroën C-Zero die ersten europäischen Elektroautos angeboten werden. Der Nachfolger des Peugeot 407 wird auf dem Pariser Autosalon im Herbst präsentiert./dct/stb/she

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???