Navigation

Qiagen mit Gewinnsprung - Prognose bekräftigt

Dieser Inhalt wurde am 03. Mai 2010 - 22:06 publiziert

VENLO/HILDEN (awp international) - Das Biotechnologie-Unternehmen Qiagen hat die ersten drei Monate des laufenden Geschäftsjahres mit einem prozentual zweistelligen Umsatz- und Gewinnplus abgeschlossen. Der Überschuss sei um 34 Prozent auf 33,0 Millionen US-Dollar gestiegen, wie das TecDax-Schwergewicht am Montag bekanntgab. Während das operative Ergebnis um 21 Prozent auf 44,70 Millionen Dollar zulegte, verbesserte sich der Umsatz dank der jüngsten Zukäufe und der Entwicklung im Kerngeschäft molekulare Diagnostik um ein Fünftel auf 264,40 Millionen Dollar. Auf bereinigter Basis kletterte das operative Ergebnis im ersten Jahresviertel um 24 Prozent auf 73,60 Millionen Euro und übertraf damit leicht die Erwartungen der von dpa-AFX befragten Analysten.
Konzernchef Peer Schatz bekräftigte den Ausblick: Der Umsatz - unter Berücksichtigung der Wechselkurse vom 31. Januar 2010 - soll 2010 auf 1,120 bis 1,170 Milliarden Dollar wachsen, was einem Plus von 11 bis 16 Prozent entspricht. Für den Gewinn je Aktie werden bereinigt 0,90 bis 0,96 Dollar in Aussicht gestellt. 2009 hatte Qiagen beim Umsatz erstmals in der Unternehmensgeschichte die Milliardengrenze überschritten./ep/he

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?