Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MÜNCHEN (awp international) - Der kommunale Energieversorger Rheinenergie in Köln erweitert seine Kraftwerkskapazität und sucht dafür Partner. Rheinenergie rechne kurzfristig mit der Genehmigung zum Bau eines Gaskraftwerks am Standort Köln-Niehl, sagte Unternehmenschef Dieter Steinkamp der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstag). Mit einer Leistung von 1.200 Megawatt (MW) könne es so viel Strom produzieren wie ein grosses Atomkraftwerk. "Das wäre für uns zu viel. Deswegen führen wir Gespräche mit verschiedenen Interessenten", sagte Steinkamp.
Rheinenergie geht von einem Eigenbedarf von 300 bis 400 MW aus. Die Kölner würden gemeinsam mit Partnern aber gerne eine grössere Anlage bauen, weil das wirtschaftlicher wäre. Interessiert sind nach den Angaben von Steinkamp sowohl deutsche Versorger aus dem kommunalen Bereich als auch ausländische Unternehmen./nmu/enl/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???