Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MELBOURNE (awp international) - Der australisch-britische Bergbaukonzern Rio Tinto gewinnt immer mehr Kontrolle über den australischen Konkurrenten Riversdale. Mit dem brasilianischen Stahlhersteller CSN habe nun auch der zweite Grossaktionär seine Anteile verkauft, teilte Rio Tinto am Mittwoch mit. Zuvor hatte bereits die indische Tata-Gruppe ihre Aktien abgegeben. Damit hält Rio Tinto nun nach eigenen Angaben 72 Prozent an Riversdale.
Nach monatelangem Pokern hatte der Konzern Anfang April sein Angebot auf gut vier Milliarden US-Dollar angehoben und damit den Übernahmekampf für sich entschieden. Noch bis Donnerstag können sich weitere Riversdale-Aktionäre entscheiden, die Offerte anzunehmen./RX/enl/jha/tw/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???