Rochat-Nachfolger Benoît Violier ist tot

Benoît Violier, die Nummer 1 Welt, gab seine Kunst auch an kleinste Köchinnen und Köche weiter. Keystone

Vor einem Monat noch wurde sein Gasthaus L'Hôtel de Ville in Crissier im Kanton Waadt zum besten Restaurant der Welt gekürt. Jetzt hat sich der 44-jährige Spitzenkoch Benoît Violier das Leben genommen. Der gebürtige Franzose war jüngst eingebürgert worden. 2012 hatte er das Restaurant in Crissier übernommen, nachdem Vorbesitzer Philippe Rochat bei einem Rennrad-Unfall gestorben war. Urs Heller, Chefredaktor des Gourmet-Magazins Gault-Millau, würdigt den verstorbenen Spitzenkoch.

swissinfo.ch und SRF (Info 3 vom 1. Februar 2016)


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen