Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tokio (awp) - Die Roche-Tochter Chugai hat beim japanischen Gesundheitsministerium Anträge auf Indikationserweiterungen für das Krebsmedikament Herceptin eingereicht. Die Anträge betreffen die Zulassung des Medikamentes für neo-adjuvante Chemotherapie bei metastasierendem HER2-positivem Brustkrebs, zusätzliche Dosierungen sowie die Anwendung alle drei Wochen, teilt Chugai am Montag mit.
In Japan ist Herceptin derzeit bei metastasierendem HER2-positivem Brustkrebs zugelassen nach postoperativer adjuvanter Chemotherapie und bei fortgeschrittenem oder wieder auftretendem Darmkrebs unter gewissen Bedingungen.
rt/cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???